Aktuelles
Call for Papers zum 12. DFN-Forum Kommunikations-technologien
DFN-Infobrief Recht Ausgabe Dezember 2018 erschienen
Leistungssteigerung ermöglicht Nutzercommunity High Speed Netzanbindung von bis zu 200 Gbit/s

Grundsätze

Vertraulichkeit und Integrität

Die Sensibilität der Daten – jede E-Mail liegt vollständig und sofern unverschlüsselt auch im Klartext vor – erfordert höchste Vertraulichkeit und Integrität des Dienstes. Ziel ist es daher, durch geeignete Sicherheitsmaßnahmen und eine durch den DFN-Verein beherrschte Betriebsumgebung den Schutz der Daten zu gewährleisten.

Verfügbarkeit

Neben einem hohen Niveau an Vertraulichkeit und Integrität ist eine durchgehende Verfügbarkeit des Dienstes unerlässlich. Diese wird durch den Einsatz geeignet dimensionierter, skalierbarer und im Wissenschaftsnetz verteilter Systeme sowie präzise abgestimmter Betriebsprozesse umgesetzt.

Zuverlässigkeit

Durch die in enger Abstimmung mit den Anwendern im Wissenschaftsnetz durchgeführte Entwicklung greift der Dienst auf langjährige Erfahrung und großes Know-How bezüglich der Maßnahmen zum Schutz vor verseuchten E-Mails zurück. Zudem wird für kritische Komponenten wie z. B. die Virenerkennung auf Lösungen verschiedener Hersteller zurückgegriffen. Insgesamt wird hierdurch ein hohes Maß an Zuverlässigkeit bei der Erkennung verseuchter E-Mails möglich, die eine mindestens gleichwertige Qualität des Dienstes gegenüber anderen technischen Verfahren gewährleistet.

Rechtskonformität

Neben dem Schutz vor missbräuchlicher Verwendung personenbezogener Daten oder der unbefugten Einsichtnahme ist auch die gesicherte Weiterleitung von E-Mails durch rechtliche Vorgaben geschützt. Eingriffe durch den Dienst, die die ordnungsgemäße Übermittlung von E-Mails verhindern könnten, werden konsequent vermieden.

     aktualisiert am: 07.09.2015 |