Aktuelles
27. DFN-Konferenz „Sicherheit in vernetzten Systemen“
8. DFN-Konferenz Datenschutz
DFN-Infobrief Recht Ausgabe Dezember 2019 erschienen
Neu! DFN-Mitteilungen: Ausgabe Nr. 96
30 Jahre Mauerfall
NFDI-Workshop
Beiträge jetzt online: 71. DFN-Betriebstagung
Karriere beim DFN
Leistungssteigerung ermöglicht Nutzercommunity High Speed Netzanbindung von bis zu 200 Gbit/s

ISDN-Abschaltung

Möglichkeiten der Migration zu VoIP im Wissenschaftsnetz

Durch den gegenwärtigen Wechsel von der ISDN-Technologie zu Voice-Over-IP (VoIP) entsteht sowohl für den DFN-Verein als auch für Teilnehmer am Dienst DFNFernsprechen Handlungsbedarf. So ist u. a. damit zu rechnen, dass in naher Zukunft keine ISDN-Telefonanschlüsse mehr beauftragt werden können. Bestehende ISDN-Telefonanschlüsse müssen in VoIP-Anschlüsse umgewandelt werden. Auch die Hersteller von ISDN-Telefonanlagen stellen schrittweise den technischen Support ein.

Der DFN-Verein hat sich auf diesen technologischen Wechsel eingestellt und das Portfolio der Leistungen von DFNFernsprechen dem neuen technischen Stand angepasst. Ebenso hat der DFN-Verein für die Teilnehmer am Dienst DFNFernsprechen die notwendigen Vorkehrungen getroffen, um den Wechsel von ISDN auf VoIP möglichst reibungsfrei zu gestalten. Die Vision der Konvergenz bisher unterschiedlicher Kommunikationsnetze nimmt damit Gestalt an, wenn zukünftig die Sprachkommunikation im Wissenschaftsnetz X-WiN übertragen wird und nicht mehr von separaten Providerleitungen abhängig ist.

Das Team des Migrationsmanagers wird auf alle Teilnehmer von DFNFernsprechen zukommen, um rechtzeitig und in enger Rücksprache den Übergang aller Telefonanschlüsse auf VoIP durchzuführen. Teilnehmende Einrichtungen müssen prüfen, wie die in Betrieb befindlichen ISDN-Telefonanlagen auf eine Nutzung von VoIP-Anschlüssen umgerüstet werden können. Über einen VoIP-Centrex-Anschluss ist es möglich, den Betrieb eigener Telefonanlagen an den DFN-Verein auszulagern.

Weitere Informationen bietet die Foliensammlung ISDN-Migration.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den DFN-Verein, vorzugsweise an die unter Kontakte zu unseren Diensten genannten Ansprechpartner.

     aktualisiert am: 22.10.2019 |