Aktuelles
X-WiNner-Award für Hauke Heseding (KIT)
DFN-Infobrief Recht Ausgabe November 2018 erschienen
Leistungssteigerung ermöglicht Nutzercommunity High Speed Netzanbindung von bis zu 200 Gbit/s

Entgelte

Von den Mitgliedern beschlossen

Keine Installations- oder Grundgebühr, keine Volumenberechnung, keine versteckten Kosten. Überall gleich in Deutschland (außer für Portanschlüsse). Die Entgelte des Dienstes DFNInternet sind einfach und transparent. Sie beziehen sich ausschließlich auf die eingehende Bandbreite (vom Wissenschaftsnetz zum Anwender) für den Zugang zu DFNInternet. Die Entgelte sind so ausgelegt, dass die entstehenden Kosten für den Dienst von den Anwendern gemeinsam gedeckt werden. Dafür ist eine Kostenumlage entsprechend der nachfolgenden Tabelle zu entrichten (netto zzgl. MwSt.):

Kategorie Entgelt
Regelanschluss
(€/a)
Entgelt
Clusteranschluss
(€/a)
Entgelt
Portanschluss
(€/a)
Redundante Anbindung
Haupt-/Nebenleitung
(Mbit/s)
Einfache Anbindung
Hauptleitung
(Mbit/s)
I01 B e s t a n d s s c h u t z,  k e i n e  N e u v e r t r ä g e
I02 17.800 10.200 7.200 100 / 100 200
I03 25.900 18.200 15.000 375 / 375 750
I04 33.700 25.900 22.500 500 / 500 1.000
I05 44.100 36.300   1.000 / 1.000 2.000
I06 62.300 41.500   1.500 / 1.500 3.000
I07 103.800 83.000   3.000 / 3.000 6.000
I08 155.700 134.900   5.000 / 5.000 10.000
I09
I10 207.600 171.300   10.000 / 10.000 20.000
I11 285.400 249.100   15.000 / 15.000 30.000
I12 389.200 352.900   25.000 / 25.000 50.000
I13 456.700 404.800   50.000 / 50.000 100.000
I14 570.900 519.000   100.000 / 100.000 200.000

Die Anschlüsse zum Dienst DFNInternet werden grundsätzlich mit zwei redundanten Leitungen (redundante Anbindung mit Hauptleitung und Nebenleitung) ausgeführt. Die Nutzung sowohl der Hauptleitung als auch der Nebenleitung ist erlaubt und erwünscht. Alternativ kann auf die redundante Anbindung verzichten werden und statt dessen ein einfach angebundener Anschluss (einfache Anbindung) gewählt werden.

Der Anschluss kann als Regelanschluss, Clusteranschluss oder Portanschluss erfolgen. Eine Beauftragung als Portanschluss ist nur bis zur Kategorie I04 möglich. Neubeauftragungen werden je nach benötigter Bandbreite mit den technischen Schnittstellen Fast-Ethernet (FE), Gigabit-Ethernet (1GE), 10-Gigabit-Ethernet (10GE) und 100-Gigabit-Ethernet (100GE) vorgenommen.

Entsprechend der Beschlüsse der Mitgliederversammlung ist im Entgelt für den Dienst DFNInternet auch ein Entgelt für weitere Dienste des DFN-Vereins enthalten. Dies betrifft gegenwärtig die Dienste DFNRoaming/eduroam, DFN-MailSupport, DFN-CERT, DFN-PKI, DoS-Schutz, DFN-AAI, DFNVideoConference (sowohl für H.323-Konferenzen als auch für Web-Konferenzen), DFN-Listserv und DFN-SAP. Diese Dienste können also von jeder Einrichtung, die bereits ein Entgelt für den Dienst DFNInternet zahlt, ohne zusätzliches Entgelt genutzt werden. Im Entgelt für den Dienst DFNInternet ist außerdem das Entgelt für die Registrierung und Pflege einer DE-Domain und zehn "Tippfehler"-Domains enthalten. Für jede weitere Domain sind die üblichen Entgelte für Domains zu entrichten.

Unter dem Gesichtspunkt einer ausgewogenen Kostenumlage im DFN-Verein wird dabei unter einer Einrichtung - unbeachtet der Frage ihrer rechtlichen Selbstständigkeit - im Falle von Forschungskörperschaften jedes Institut, im Falle von Hochschulen jede Hochschule und ansonsten jede rechtlich oder fachliche abgrenzbare Institution (z.B. Behörde, Klinik, Studentenwerk) verstanden.

     aktualisiert am: 03.07.2018 |