Aktuelles
DFN-Infobrief Recht Ausgabe Oktober 2019 erschienen
NFDI-Workshop
DFN beim Cyber Security Month
Beiträge jetzt online: 71. DFN-Betriebstagung
NHR-Strategieausschuss nimmt Arbeit auf
DFN-Mitteilungen: Ausgabe Nr. 95
Karriere beim DFN
Leistungssteigerung ermöglicht Nutzercommunity High Speed Netzanbindung von bis zu 200 Gbit/s

Leistungsumfang

Maßgeschneidert nach Vorgabe der Mitglieder

Der Dienst DFNInternet beinhaltet die Vermittlung von unicast und multicast IP-Verkehr in das Wissenschaftsnetz, den globalen Verbund der weltweit kooperierenden nationalen Forschungsnetze sowie zu allen anderen Teilnetzen des Internets (Transit). Die Anbindung der Netze geschieht für unicast statisch oder dynamisch nach RFC 1771, für multicast nach RFC 2362. Grundlage der IP-Vermittlung ist RFC 791.

Darüber hinaus umfasst der Dienst:

  • die Vergabe von IPv4 und IPv6-Adressbereichen,
  • die Weiterleitung von Aufträgen zur Anmeldung und zur Änderung der Registrierung von Domainnamen an die entsprechenden Internet-Registraturen,
  • die Bereitstellung von aktuellen Statusinformationen und Leistungsdaten des Wissenschaftsnetzes,
  • die Entgegennahme von Störungsmeldungen 24 Stunden an 7 Tagen der Woche und Information über den Entstörungsverlauf und
  • die Beratung per E-Mail oder Telefon zu Angelegenheiten des Dienstes DFNInternet.

Der Anwender kann auswählen, ob sein Anschluss

  • an einem von ihm bestimmten Ort installiert (Regelanschluss) oder
  • an einem Kernnetzstandort des Wissenschaftsnetzes installiert (Portanschluss) oder
  • an einem mit mehreren Anwender gemeinsam betriebenen Standortort installiert (Clusteranschluss)

wird.

     aktualisiert am: 06.01.2016 |