Aktuelles
Die DFN-Mitteilungen Nr. 95 sind erschienen
NHR geht an den Start
Karriere beim DFN
DFN-Infobrief Recht Ausgabe Juni 2019 erschienen
Leistungssteigerung ermöglicht Nutzercommunity High Speed Netzanbindung von bis zu 200 Gbit/s

24-Stunden-Hotline

Tag und Nacht ansprechbar

Der Dienst DFNInternet wird rund um die Uhr an 7 Tagen der Woche überwacht. Störungen des Dienstes werden von einer zentralen Überwachungsstelle selbst erkannt und können auch von den Anwendern des Dienstes jederzeit gemeldet werden. Dazu steht eine Hotline zur Verfügung, die telefonisch oder per Fax erreichbar ist. Die Rufnummer der Hotline wird bei Inbetriebnahme eines Anschlusses mitgeteilt und kann in der DFN-Geschäftsstelle erfragt werden.

Störungen können darüber hinaus auch direkt in das Trouble Ticket System (TTS) des Wissenschaftsnetzes https://tts-xwin.dfn.de eingegeben werden. Im TTS ist der aktuelle Bearbeitungsstand einer Störung jederzeit einsehbar.

Darüber hinaus wird der Stand der Bearbeitung dem Melder einer Störung proaktiv laufend berichtet.

     aktualisiert am: 07.09.2015 |