++ Neues im DFN ++
62. DFN-Betriebstagung
Erster Vorstand der GÉANT Association gewählt
Prof. Dr. Hans-Joachim Bungartz als Vorstandsvorsitzender des DFN-Vereins bestätigt
DFN-Infobrief Recht Ausgabe Februar 2015 erschienen
DFN-Mitteilungen Nr. 87 erschienen
12. Tagung der DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung
Call for Papers zum 8. DFN-Forum Kommunikations-technologien verlängert

Internet-Registraturen - Internet Registries

Um im Internet Endsysteme erreichen zu können, müssen weltweit eindeutige Adressen (Netznummern) verwaltet und zugeordnet werden. Es darf nicht vorkommen, dass eine Netznummer gleichzeitig an mehrere Teilnehmer im Internet vergeben wird. Dafür sorgen weltweit fünf sogenannte Regional Internet Registries (RIR). Vertiefende Informationen sind in dem Artikel "Development of the Regional Internet Registry System" (s. Link unten) beschrieben.

Development of the Regional Internet Registry System

Es gibt zur Zeit fünf regionale Registraturen:

  • Für Europa RIPE NCC (Réseaux IP Européens Network Coordination Centre)
  • Für Nord-Amerika ARIN (American Registry for Internet Numbers)
  • Für Latein-Amerika LACNIC (Latin American and Caribbean IP address Regional Registry)
  • Für den asiatisch-pazifischen Raum APNIC (Asia Pacific Network Information Centre)
  • Für Afrika AfriNIC (African Interet Numbers Registry)

Weiterführende Links:

RIPE NCC

ARIN

LACNIC

APNIC

AFRINIC

Verantwortlich: C. Grimm
erstellt am: 13.03.2003      aktualisiert am: 20.06.2014