DFNNewsletter Nr. 72 vom 17. Februar 2014

NEUE KERNNETSTANDORTE IM X-WIN

Seit Beginn des Jahres ist die Bergakademie Freiberg direkt an das Kernnetz des X-WiN angeschlossen. Der neue Kernnetzstandort ermöglicht, mehrere Anwender im  Raum Freiberg mit kostengünstigeren Zugangsleitungen an das X-WiN anzubinden, als dies bislang der Fall war.
Ein weiterer neuer Kernnetzknoten des X-WiN wurde in vergangenen Jahr am Standort Hamburg Wendenstraße eingerichtet. Dieser dient seit kurzem als zweiter Übergang zum europäischen Forschungsbackbone GÉANT, der bisher einzig über einen Übergabepunkt in Frankfurt/Main realisiert wurde. Der neue Übergabepunkt zum GÉANT ist per "long haul" über eine direkte 100-Giabit-Verbindung mit dem Supercore-Standort an der TU Berlin verbunden.
Ebenfalls am Standort Wendenstraße wurde ein Peering-Point eingerichtet, der einen komfortablen Übergang zu Netzwerken von zum Beispiel Google gewährleistet.

 

60. DFN-BETRIEBSTAGUNG

Am 11. und 12. März 2014 findet in Berlin die 60. Betiebstagung statt. Diskutiert werden aktuelle Fragen, die aus dem alltäglichen Einsatz von DFN-Diensten entstehen. Mit Vorträgen und durch eine Reihe von Fachforen bietet die Betriebstagung Informationen zu aktuellen Entwicklungen bei Themen wie DFNRoaming/eduroam, DFN-PKI und -CERT sowie DFNMailSupport, Internetrecht und X-WiN. Einen Schwerpunkt der Veranstaltung bildet u. a. der Vortrag zu den Attribute Auththorities in der DFN-AAI von Wolfgang Pempe. Außerdem präsentiert Bülent Arslan vom Regionalen Rechenzentrum Erlangen einen Überblick zum Stand der Technik des Kommunikationsprotokolls OpenFlow. Die Foren und Vorträge bieten breiten Platz für Diskussionen, so dass alle Teilnehmer die Möglichkeit haben, Erfahrungen mit anderen Betreibern von Kommunikationsdiensten auszutauschen. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular finden sich unter www.dfn.de/veranstaltungen/betriebstagungen/infos/

 

CALL FOR PAPERS ZUM THEMA CLOUDSPEICHER IM HOCHSCHULEINSATZ

Am 5. und 6. Mai 2014  veranstaltet das IT-Dienstleistungszentrum der Technischen Universität  Berlin (tubIT) einen Workshop zum Thema Cloudspeicher im Hochschuleinsatz. Der DFN-Verein unterstützt diese Veranstaltung und ruft zusammen mit der tubIT dazu auf, Beiträge noch bis Samstag, den 15. März 2014 einzureichen. Die Themenkreise sind inhaltlich im Umfeld der Evaluierung, Anpassung und Erweiterung von Cloudspeichern im Hochschuleinsatz angesiedelt. Eine exakte Spezifikation aller Themen sowie weitere Infomationen zur Veranstaltung sind unter der Adresse http://www.tubit.tu-berlin.de/cloudevent veröffentlicht.

     aktualisiert am: 04.11.2015 |