++ Neues im DFN ++
Deutsches Forschungsnetz erprobt Technologie für Terabit-Anschlüsse
Anwender im Deutschen Forschungsnetz realisieren 100-GB/s-Verbindungen in die USA

DGI

Projektpartner
DFN-Verein, FhG SIT, FZ Jülich, FZ Karlsruhe, RWTH Aachen, TU Kaiserslautern, Universität Hannover, Universität Karlsruhe, FH Aachen/Jülich (Assoziierter Partner)

Förderung
BMBF

Ziele
Grundlegendes Ziel der Arbeiten ist die Bereitstellung von Grid-spezifischen Infrastrukturen im Bereich von Netzen und Sicherheit. Dies soll sicherstellen, dass eine Versorgung der Communities mit Basisdiensten bedarfsnah erfolgt. Weitere Ausbauten sollen im Rahmen folgender BMBF-Ausschreibungen erfolgen. Der DFN-Verein ist federführend im Fachgebiet 3 "Netze und Sicherheit".

Im Bereich Netze wird das Wissenschaftsnetz funktionell auf Grid-spezifische Anforderungen vorbereitet. Die Anforderungen der D-Grid-Communities lassen sich nach den bisherigen Erkenntnissen durchweg mit dem bestehenden Netz erfüllen.

Im Bereich Sicherheit werden die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit im D-Grid, speziell für Nutzer und Ressourcenbesitzer, bearbeitet. DFN ist mit dem Aufbau einer Shibboleth-basierten AAI beteiligt.

Weitere Informationen

erstellt am:  19.06.2008      aktualisiert am:  02.08.2010