++ Neues im DFN ++
Deutsches Forschungsnetz erprobt Technologie für Terabit-Anschlüsse
Anwender im Deutschen Forschungsnetz realisieren 100-GB/s-Verbindungen in die USA

Material der 56. Betriebstagung

Tagungsort: Berlin, im Evangelischen Johannesstift, Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin

Tagesordnung und Vortragsfolien

Tagesordnung

von / bis

Thema

Vortragende(r)

Dienstag, 13. März 2012

10.00 - 10.05 Uhr

Begrüßung

U. Kähler, DFN-Verein

10.15 - 10.45 Uh

DFNMailsupport - Erste Erfahrungen und Ausblick
DFNMailsupport - Erfahrungsbericht aus Anwendersicht

S. Anders, DFN-Verein
O. Koch, TU Clausthal

10.45 - 11.00 Uhr

Neues aus dem Bereich Sicherheit: DFN-PKI und DFN-CERT

R. Gröper, DFN-Verein

11:00 - 11:30 Uhr

K a f f e e p a u s e

11:30 - 11:45 Uhr

Neues von DFNRoaming/eduroam

R. Paffrath, DFN-Verein

11:45 - 12:15 Uhr

Migration auf neue DWDM-Technik

S. Piger, DFN-Verein

12:15 - 13:00 Uhr

Neues zum X-WiN

H.-M. Adler

13.00 - 14.30 Uhr

M i t t a g e s s e n

F O R E N

14.30 - 16.30 Uhr

- Sicherheit
  * als Folie: Schwachstellenmanagement mit dem Greenbone Security Manager (J. Syckor, TU Dresden)
  * als Link: Schwachstellenmanagement mit dem Greenbone Security Manager

  * Neues aus dem DFN-CERT (T. Haak, DFN-CERT)
  * Neues aus der DFN-PKI (J. Brauckmann, DFN-PCA)
- VoIP
  * VoIPUS: IP-Telefonie für die Universität Stuttgart (Dr. Sebastian Kiesel, RZ Uni Stuttgart)
  * Voice-over-IP meets Green IT (V. Tonack, ZEDAT, FU Berlin)
  * Aspekte der Netzintegration im VoIP-Pilot der TU Dresden (Markus Gusowski, ZIH, TU Dresden)

16.30 - 17.00 Uhr

K a f f e e p a u s e

17.00 - 19.00 Uhr

- AAI
  * Aktuelles aus der DFN-AAI (W. Pempe, DFN-Verein GS Stuttgart)
  * Virtuelle Forschungseinrichtungen und DFN-AAI (P. Gietz, DAASI International GmbH)
* Nachnutzung des Windows - Login in einer SAML-basierten Föderation mittels Shibboleth Kerberos Login Handler  (P. Gietz, DAASI International GmbH)
- Rechtsfragen
  * Rechtliche Aspekte sozialer Netzwerke - was müssen Hochschulen beachten? (Dipl.-Jur Verena Steigert, FS Recht im DFN)
  * Öffnung des E-Mail-Postfachs oder Einstellen eines Autoreply - wann darf der Arbeitgeber tätig werden? (Dipl.-Jur J. Fischer, FS Recht im DFN)
  * Rückspiegel - ein Blick zurück auf Themen vergangener Betriebstagungen (RA Dr. Jan Köcher, DFN-CERT)    

ca. 19.00 Uhr

 

A b e n d e s s e n

Mittwoch, 14. März 2012

09.00 - 11.00 Uhr

- IP über WiN
  * Bericht des DFN-NOC Stuttgart (H. Waibel, DFN-GS Stuttgart, NOC)
  * Erfahrungen und Tipps für die Nutzung der doppelten Anbindung (T. Schmid, DFN-GS Stuttgart, NOC)
  * Unmanaged IPv6 im LAN (W. Anrath, FZ Jülich)

- MultiMedia
  * Netzbasierte Multimediaausstattung in Hörsälen und Seminarräumen (W. Roßmannek, Uni Rostock)
  * E-Learning an der Universität Heidelberg - aus der Arbeit des ELC (Ingrid Dethloff, E-Learning-Center Uni Heidelberg)
  * Der ZKI AK E-Learning - Programme, Projekte und Perspektiven (Dr. Christoph Bauer, ZKI Uni Regensburg)

11.00 - 11.30 Uhr

K a f f e e p a u s e

11.30 - 13.00 Uhr

- Mail
  * Große Mailspeicher mit Dovecot-mdbox
  * Mailsupport: Nachfragen, Präzisierungen, Diskussion
  * Austausch über Erlebnisse/Probleme/Kuriositäten aus dem Alltag und ad hoc Themen
- Mobile IT
  * WLAN Site-Surveys mit AirMagnet Survey Pro (E. Nell, RZ TU Clausthal)
  * Dynamic IdP discovery in eduroam - Are you naptr-ized?
  * Neue Entwicklungen in eduroam: CAT (Configuration Assistant Tool), eduroam companion

13.00 - 14.30 Uhr

M i t t a g e s s e n

Verantwortlich: U. Kähler
erstellt am:  15.03.2012      aktualisiert am:  04.03.2014