++ Neues im DFN ++
DFN-Infobrief Recht Ausgabe März 2017 erschienen
13. Tagung der DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung

Middleware-Plattform

Ohne Middleware keine Dienste

Maßgeschneiderte Kommunikationsdienste benötigen neben einer hochwertigen Netzinfrastruktur insbesondere auch vielfältige Softwarefunktionen. Oft werden diese Softwarefunktionen von den Nutzern nur mittelbar wahrgenommen, da sie als Bestandteile der Betriebsprozesse zur Bereitstellung der Dienste verwendet werden. Die Menge dieser Softwarefunktionen bildet die Middleware-Plattform des Wissenschaftsnetzes. Der DFN-Verein integriert insbesondere generische Middleware in das Wissenschaftsnetz, d.h. solche Softwarefunktionen, die für alle (oder sehr viele) wissenschaftliche Communities gleichermaßen nutzbringend sind.

Beispiele für die Middleware des Wissenschaftsnetzes sind u.a. die Softwarefunktionen, die beim Videokonferenzdienst für die Umsetzung von Mehrpunktkonferenzen benötigt werden oder beim Dienst DFN-PKI die Ausstellung von digitalen Zertifikaten ermöglichen.

Der DFN-Verein baut die Middleware-Plattform entsprechend den Bedarfen seiner Anwender laufend weiter aus. Er hat ein besonderes Augenmerk darauf, dass die Nachhaltigkeit der verwendeten Middleware über ihren gesamten "Lifecycle" gewährleistet wird.

erstellt am: 30.04.2008      aktualisiert am: 07.09.2015