++ Neues im DFN ++
Deutsches Forschungsnetz erprobt Technologie für Terabit-Anschlüsse
Anwender im Deutschen Forschungsnetz realisieren 100-GB/s-Verbindungen in die USA

DFNTerminplaner

Einfach und schnell Termine abstimmen

Das Koordinieren von Veranstaltungen ist für die Nutzer des Deutschen Forschungsnetzes eine häufige Aufgabe. Seitens der geplanten Teilnehmer besteht dabei oft der Bedarf, über eine allgemein zugängliche Plattform zunächst eine Abstimmung zu möglichen Terminen durchzuführen.

Mit dem DFNTerminplaner stellt der DFN-Verein ein Hilfsmittel zur Abstimmung von Terminen bereit. Der DFNTerminplaner schenkt dabei insbesondere dem Datenschutz sowie der Datensparsamkeit höchste Beachtung und verzichtet damit bewusst auf das eine oder andere Komfortmerkmal.

So kann der DFNTerminplaner ohne Anmeldung genutzt werden. Auch werden beim Zugriff auf den DFNTerminplaner keine IP-Adressen gespeichert. Alle Daten der Terminplanungen werden ausschließlich in Deutschland beim DFN-Verein gespeichert, nicht an Dritte weiter gegeben und für keinen anderen Zweck außer der jeweiligen Terminplanung verwendet. Zu jeder Terminplanung muss darüber hinaus ein Ablaufdatum angeben werden, zu dem die betreffende Terminplanung inklusive aller dazu eingegebenen Daten automatisch gelöscht wird.

Der DFNTerminplaner kann hier unentgeltlich genutzt werden: DFNTerminplaner starten

Sofern die Nutzer die Möglichkeit haben möchten, ihre Angaben zu einer Terminplanung zu ändern, müssen sie der Seite das Setzen eines Cookies erlauben.

Persönliche Beratung zum Dienst

Autor(en): J. Pattloch,  Verantwortlich: J. Pattloch
erstellt am:  15.12.2010      aktualisiert am:  20.03.2014