Aktuelles
Christian Zens als Nachfolger von Ulrike Gutheil in den Vorstand gewählt
DFN-Infobrief Recht Ausgabe April 2018 erschienen

Die Portale zu DFNInternet

Für den Dienst DFNInternet stehen folgende Portale bereit:

Betriebszustand

Mit dem Customer Network Management (CNM) werden die Anwender in die Lage versetzt, sich ein eigenes Bild vom Betriebszustand des X-WiN zu machen. Das Customer Network Management (CNM) bietet eine Live-Darstellung der Topologie der IP-Plattform des X-WiN,  zum Betriebsstatus der Verbindungen und Router sowie detaillierte Daten zum jeweiligen Anschluss der eigenen Einrichtung. Darüber hinaus sind diese Daten auch für die Vergangenheit abrufbar.

Dienstgüte

Die herausragende Dienstgüte (Quality of Service, kurz: QoS) von DFNInternet ist für viele Dienste im Deutschen Forschungsnetz eine wichtige Grundlage. Für den DFNInternet-Dienst wird als ehrgeiziges Ziel angestrebt, das

  • eine Einweglaufzeit der Pakete kleiner als 1 ms pro 100 km Leitungslänge,
  • eine Schwankung der Paketlaufzeit kleiner als 0,1 ms pro 100 km Leitungslänge und
  • eine Paketverlustrate von Null von erreicht wird.

Mit dem Dienstgüteportal kann sich jeder selbst davon überzeugen, dass diese Zielsetzung im Regelfall erreicht wird.

Trouble-Ticket-System

Zur Behandlung von Störungen steht ein Trouble-Ticket-System bereit. Hier können Störungen sowohl gemeldet als auch der Verlauf der Entstörung verfolgt werden. Das Trouble-Ticket-System wird von der Hotline rund um die Uhr bedient.

     aktualisiert am: 07.09.2015 |